Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth

Sögel LEBEN auf dem Hümmling

Der Marstall Clemenswerth e. V. trägt eine von zwei Jugendbildungsstätten der Diözese Osnabrück. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistungseinrichtung für die Verbesserung der Grundversorgung im ländlichen Raum in den Bereichen Bildung von Kindern und Jugendlichen, Qualifizierung von Ehrenamtlichen, Gesellschaftliches Engagement und Präventionsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth (JMC) ist eine inklusive Einrichtung, die in besonderem Maße Angebote für Einzelne, Gruppen und Vereine anbietet, die in den genannten Bereichen Unterstützungs- oder Bildungsbedarfe haben. Die Integrationsarbeit und die Schaffung einer Willkommenskultur ist eine der wesentlichen Aufgaben. Sie vernetzt Generationen in unterschiedlichsten Angeboten und Formen. Die Teilnehmerstruktur ist gedrittelt in den Bereichen Kinder, Jugendliche/junge Erwachsene und Erwachsene/Senioren. Immerwährender Auftrag ist die Schaffung und Verbesserung von Angeboten für örtliche Vereine und Verbände (Fortbildungen, Initiierung von Projekten usw.). Die JMC liegt direkt am Hümmlinger Pilgerweg, ist Kooperationspartner des Hümmlinger Pilgerweg e.V. und einzige und anerkannte Pilgerherberge.

Das Haus bietet 120 Betten in 1- bis 4-Bett-Zimmern, sowie sechs Seminarräume mit 15 bis 80 Plätzen und mehrere Kleingruppenräume. Die hauseigene Kapelle lädt zu Atempausen ein. Für gemütliche und gesellige Feierabende stehen der Hümmlingkeller, der Fetenraum sowie Tischtennis-, Kicker- und Billardtisch zur Verfügung. Für das Wohl und gute Bildungs- und Veranstaltungsbedingungen arbeiten im Haus 35 Mitarbeiter/innen. Im Bereich Bildung erfolgt eine Unterstützung von einem nebenamtlichen Team von circa 60 pädagogischen Referent/innen.Die (JMC) verfügt über eine gute medientechnische Ausstattung und ist rollstuhlgerecht eingerichtet. Sie ist das größte jugendpastorale Bildungszentrum im Bistum Osnabrück und einzigartig im Landkreis Emsland.

Folgende Bildungsschwerpunkte werden im Marstall angeboten:

  • Schulgemeinschaftstage für Schulklassen der Jahrgänge 5 -12
  • Seminare und Freizeiten im Bereich Inklusion, Integration, Jugendpastoral, Musik
  • Seminare im Bereich jugendpolitischen Engagements

Die Jugendbildungsstätte verzeichnete im Jahr 2015 insgesamt 23.700 Übernachtungen, beherbergte 10.300 Teilnehmer und bot 23.240 pädagogische Leistungstage an. Hiermit zählt die JMC zu den größten Bildungsstätten des Bistums Osnabrück und ganz Nord-Westdeutschlands. Daneben ist die JMC ein Ort für Gastgruppen und Kooperationspartner, wie z.B. den Kreissportbund des Emslandes. Dieser belegt im Haus ca. 20 % der jährlichen Übernachtungen.

Die Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth verfügt zwar über eine solide Belegung, die aber noch ausgebaut werden kann und soll. Ziel ist es, die Hausbelegung weiter zu steigern. Dieses Ziel ist aus Sicht des JMC in den nächsten Jahren zu erreichen, wenn in einigen Bereichen der Jugendbildungsstätte investiert wird und das Haus an Attraktivität gewinnt. Vor allem im Bereich der Inklusion (behindertengerechte Sanitäranlagen) und des Raumklimas / Wohnkomforts (Erneuerung der Fenster und Beschattungsanlagen) sind Investitionen notwendig.

Umgesetzt wurden die folgenden Maßnahmen:

  • Erneuerung der Fenster und Anbringung von Verschattungsanlagen am Anbau des Marstalls
  • Erneuerung der sanitären Anlagen im Altbau
  • Erneuerung und Aufbau von Freizeit- und Bildungsanlagen im Gartenbereich

Die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität der JMC wurde so langfristig gesichert.

Weitere Informationen zum Bildungsträger sind auf der Homepage vorhanden: https://www.marstall-clemenswerth.de/.